Wir haben jetzt langsam angefangen unsere Öffnung im Juz wieder hoch zu fahren und haben ab dem 07. Juli wieder folgende Öffnungszeiten:

Dienstag: 15.00 Uhr - 18.00 Uhr

Mittwoch: 15.00 Uhr - 18.00 Uhr

Freitag: 15.00 Uhr - 20.00 Uhr

Weiterhin haben wir aktuell bei gutem Wetter immer draußen unsere Außenlounges mit den Pavillions aufgebaut, sodass viel draußen stattfinden kann! Eine Öffnung der Innenräume ist aber jetzt auch wieder möglich.

Nach wie vor führen wir an jedem Öffnungstag Liste, in welche sich die BesucherInnen eintragen müssen und welche nach 4 Wochen vernichtet werden.

OffnungJuz Offnung

JuZ live

Musik ist für Kinder und Jugendliche unentbehrlich. Musik und Gefühle sind für sie untrennbar, wenn es darum geht, den Alltag zu bewältigen und die oft turbulenten Gefühlswelten in den Griff zu bekommen. Musik wird genutzt um sich zu aktivieren und aufzumuntern, um räumliche und zeitliche Bezüge zu überbrücken oder auszugestalten, um sich zu entspannen oder um Trost zu finden. Musik verbindet, das zeigt sich auch besonders in der aktuellen Corona-Krise. Die gewohnten Musik- und Konzertangebote der Kinder- und Jugendarbeit können derzeit nicht stattfinden. Daher greift die AG Jugend im Landkreis Lörrach dieses Bedürfnis von Kindern und Jugendlichen auf und startet das Projekt „JuZ live“. Hier können Jugendliche auf digitalem Wege selbstgedrehte Livevideos einreichen und tolle Preise gewinnen.

Wie funktioniert das Ganze?

Junge Musikerinnen und Musiker aus dem Landkreis Lörrach können ein bis maximal drei Songs oder Musikstücke einreichen in Form von selbstgedrehten Videos und diese bis zum 14.06.2020 an folgende Projekt-Cloud senden:

https://drive.google.com/drive/folders/17IfP6_XFxBs2s2jAEPtbTG32WTss9rfx?usp=sharing

Im Anschluss werden die Clips als Konzert zusammengeschnitten und am 6.6. und 20.6. um 20 Uhr gestreamt. In diesem Livestream (Youtube, Facebook, Instagram) kann dann ein Austausch stattfinden und mit den Künstler*innen kann direkt gechattet werden. Dieses Engagement soll auch entlohnt werden: Spenden werden während dem Konzert über ein Paypal-Konto gesammelt und anschließend unter den teilnehmenden Musiker*innen verteilt.

Weitere Informationen erhaltet ihr telefonisch bei allen Projektgestaltern

der AG Jugend-

Kreisjugendreferat Lörrach 07621-4105290

Aufgrund der aktuellen Geschehnisse rund um das Corona Virus sind wir als Jugendreferat auch dazu angehalten, das Jugendzentrums bis mindestens 19. April (aktueller Stand 18.03.2020) zu schließen. Dies bedeutet auch, dass aktuell keine Nachhilfe bei uns stattfinden kann und auch die Bewerbungshilfen ausgesetzt werden müssen. Außerdem können wir derzeit keine Jugendlichen bei uns aufnehmen, die Sozialstunden ableisten müssten. Auch sind wir telefonisch im Büro nur eingeschränkt erreichbar. Haben wir eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter werden wir uns natürlich zurück melden.

Wir werden über Facebook @Juz Schopfe und über Instagram @juzschopfheim informieren, sobald sich an der aktuellen Schließung etwas ändert.

Bleibt alle gesund und passt auf euch auf und vor allem denkt dran, dass ihr auch eine Verantwortung den anderen Menschen gegenüber habt mit allem was ihr tut oder eben auch nicht.

Über social media und whatsapp sind wir weiterhin in den meisten Fällen erreichbar und versuchen euch wie immer auch bei Problemen oder weiteren Punkten so gut es geht zur Seite zu stehen.

Schliessung aufgrund Corona

Am 26. April 2020 findet die zweite Müllsammelaktion des Jugendparlaments Schopfheim statt. Unter dem Motto Spring Clean werden wieder alle Bürger und Bürgerinnen in Schopfheim aufgerufen, sich bei der Sammelaktion zu beteiligen.

Treffpunkt ist am Jugendzentrum (Hebelstraße 13) in Schopfheim um 14 Uhr. Im Anschluss wird ab 17 Uhr für alle freiwilligen Helfer und Helferinnen am Jugendzentrum gegrillt werden.

In diesem Jahr hat sich das JuPa noch eine weitere tolle Aktion in diesem Rahmen ausgedacht und möchte Firmen, Vereine oder auch andere Zusammenkünfte dazu aufrufen, sich als Team bei ihnen unter anzumelden um bei einer Müllrallye teilzunehmen. Hierbei wird es darum gehen, welches Team am meisten Müll eingesammelt hat. Es warten neben dem Abschlussgrillen auch noch verschiedene Preise auf die Teams.

Natürlich freuen wir uns aber auch über Jeden und Jede die Einzeln oder als Familie / Freundesgruppe teilnehmen und auch spontan dazu kommen.

IMG 20200317 WA0007

Weihnachtsfeier 2019

Am Sonntag, den 13. Oktober hatte das Jugendparlament Schopfheim zum "sunday for future" - Einer Müllsammelaktion entlang der Wiese und in der Innenstadt aufgerufen.

Bei traumhaften Wetter trafen sich dann, leider weniger Menschen als erwartet, um gemeinsam Müll zu sammeln. Schlussendlich wurden zwei Routen abgelaufen. Die Eine Route führte von der Firma Würth an der Wiese entlang bis zum FV Fahrnau, die zweite Gruppe ging vom selben Startpunkt aus Richtung Altstadt, über den Marktplatz, Stadtpark und dann an der Friedrich-Ebert-Schule vorbei auch zum FV Fahrnau. Bei den Bürgerinnen und Bürgern die alle bei dem tollen Wetter unterwegs waren fand die idee großen Anklang und nur Lob. Das Motto "Wir demonstrieren nicht nur, sondern tun auch was" führte nur zu positiven Rückmeldungen.

Gesammelt wurden von den ca. 30 Personen insgesamt 7 große Müllsäcke voll mit allem Möglichen,darunter vor allem natürlich vielen Zigarettenkippen und Plastikmüll. Auch Glasflaschen wurden viele aufgesammelt.

Der FV Fahrnau versorgte dann im Anschluss die fleißigen HelferInnen noch mit Getränken und leckerem Fleischkäse oder Wienerchen mit Kartoffelsalat. Die Greifzangen, Müllsäcke, Handschuhe und weiteren Utensilien wurden von der Stadt Schopfheim zur Verfügung gestellt.

Im Frühjahr 2020 soll dann nochmals eine Müllsammelaktion stattfinden, in der Hoffnung dieses Mal auf mehr fleißige HelferInnen zählen zu können.

20191013 141010 klein 20191013 141110 klein
20191013 142249 klein 20191013 152147 klein

 

IMG 3661

 

Die verlässliche Ferienbetreuung wird auch 2019 wieder unter einem Motto stehen. Zwei Wochen lang wird die Spielstadt in Langenau zur Zauberstadt.

Vom 08. – 10. März 2019 haben sich die Betreuer und Betreuerinnen gemeinsam mit den Verantwortlichen von der Spielstadt in Langenau und dem Spieldorf in Steinen zu ihrem alljährlichen Vorbereitungswochenende im Begegnungsbahnhof Hasel getroffen.

In diesem Jahr wird die verlässliche Ferienbetreuung der Spielstadt in Langenau verzaubert werden.

Neben den üblichen wichtigen Themen wie beispielsweise den rechtlichen Grundlagen der Betreuung beschäftigten sich die JugendleiterInnen und Verantwortlichen an diesem Wochenende in erster Linie damit, die unterschiedlichen Häuser und Angebote dem Motto anzupassen. Hierbei wurde sehr darauf geachtet, das Motto für jedes Kind interessant und unterhaltsam zu gestalten.

Wie auch in den letzten Jahren, wird es in der ersten Woche vom 29.07. – 02.08.2019 um den Bau der verschiedenen Häuser für die Spielstadt gehen. Auch hier sollen natürlich dem Motto getreu Bauten mit der Hilfe der Kinder entstehen. In der zweiten Woche, vom 05.08. – 09.08.2019 sollen dann, neben Workshops und anderen Angeboten auch wieder die Kinder die Möglichkeit bekommen, ihre eigenen Geschäfte und Stände zu eröffnen.

Nach wie vor ist eine Anmeldung für die verlässliche Ferienbetreuung in Langenau für Kinder ab 6 Jahren noch möglich, zurzeit sind schon circa die Hälfte der Plätze in beiden Wochen besetzt. Von daher heißt es schnell sein mit der Anmeldung. Sind alle Plätze belegt, ist nur noch eine Anmeldung auf die Warteliste mit der Möglichkeit zum Nachrücken bei Absagen vorhanden.

Die Kosten für die verlässliche Ferienbetreuung betragen 100 Euro pro Woche und Kind, inklusive Verpflegung über den Tag. Angemeldet werden können die kleinen Hexen und Zauberer nur Wochen- und nicht Tageweise. Die Betreuungszeiten sind zwischen 8 und 17 Uhr möglich.

Angemeldet werden kann sich online unter www.schopfheim.feripro.de Für weitere Informationen, schauen Sie bitte auf der Homepage nach oder wenden Sie sich an das Jugendreferat unter 07622/64090 oder unter .

Vom 18. - 20. Januar 2019 war das Jugendparlament auf seinem ersten Seminar in einer Hütte in Rickenbach um sich dort auf die kommende Amtszeit vorzubereiten, sich besser kennen zu lernen, und Ideen zu entwickeln, welche Projekte und Aktionen sie angehen möchten.

Unterstützt wurden sie hierbei von Referenten der Landeszentrale für politische Bildung, zwei MitarbeiterInnen vom Jugendreferat und drei alten Jugendparlamentariern von der letzten Amtszeit.

Die folgenden Bilder sollen einen kurzen Einblick in die Erlebnisse des Wochenendes geben. Bei Fragen oder Anregungen an das JuPa kann jederzeit über das Jugendreferat Schopfheim Kontakt aufgenommen werden. Außerdem auch über die Facebookseite (Jugendparlament Schopfheim) und Instagramseite (jupa_schopfheim) des Jugendparlaments.

Die eigene Homepage des Jugendparlaments befindet sich gerade in Bearbeitung und wird hoffentlich bald wieder aktualisiert zu erreichen sein.

 

IMG 3385 klein                                                    Ausarbeitung in Kleingruppen, was für Kanäle für die Öffentlichkeitsarbeit vom Jugendparlament genutzt werden können, um die unterschiedlichen Zielgruppen während ihrer Arbeit zu erreichen.
IMG 3396 klein                                Durchführung eines Planspiels - bei welchem eine Entscheidung des Gemeinderats mit dem Bürgermeister nachgestellt wurde. Das Jugendparlament wurde in Zweiergruppen in unterschiedliche Parteien eingeteilt und musste die jeweilige Entscheidung ihrer Partei vertreten und versuchen den Bürgermeister von der Idee zu überzeugen.
IMG 3404 klein Durchführung des Planspiels
Abendgestaltung klein Abendgestaltung mit Lagerfeuer im Schnee vor der Hütte
IMG 3412 klein

Marshmallow-Challenge

Drei Gruppen erhalten jeweils die gleichen Utensilien und gleich viel Zeit um den höchsten Turm von allen zu bauen - dieser muss nach Ablauf der Zeit von alleine Stehen können.

IMG 3455 klein Gemeinsame Diskussion über die verschiedenen gesammelten Projekte - welche nun im ersten Jahr umgesetzt werden sollen, und wie dies am besten angegangen wird.